Hotel direkt am Meer auf der Insel Elba +39 0565 987013

Möchten Sie Informationen oder einen Urlaub auf der Insel Elba buchen?

Der Strand von Seccheto und die Nachbarstrände

Der Strand von Seccheto
Der feine Sandstrand von Seccheto ist 150 m lang und über einen bequemen Durchgang vom Hotel aus direkt erreichbar.

Es handelt sich um einen öffentlich zugänglichen Freistrand mit einem kleinen Strandbad und einer Strandbar. 100 Meter entfernt finden sie alle Services des Dorfes: Zeitungsstand, Zigaretten, kleiner Supermarkt, Apotheke, Kirche, Bar und Restaurants.

Seccheto Strand, Elba

Auf beiden Seiten des Strandes befinden sich grosse, flache Klippen auf denen man sehr schön sonnenbaden kann. Der Meeresgrund ist sandig und das Wasser kristallklar.

Links vom Strand liegen die von den Einheimischen "Le Piscine", zu Deutsch Schwimmbecken genannten, mit Wasser gefüllten Vertiefungen im Fels, nur wenige Meter vom Meer entfernt, die sich als ideale Kinderbecken zum Planschen und Spielen anbieten.

Auf der rechten Seite, direkt vor unserem Hotel, liegt eine kleine Bucht für kleine Boote und etwas weiter weg gibt es eine Bootsanlegestelle die mit dem Auto erreichbar ist.

In Seccheto befindet sich auch ein Tauchzentrum, das SSI Kurse für alle Niveaus, sowie Ausflüge entlang der süd-östlichen Küste der Insel anbietet.

Die anderen Strände
Seccheto liegt im Zentrum der Costa del Sole, die sich von Marina di Campo bis Patresi erstreckt.
Nur wenige Fahrtminuten sind es zu den schönsten und bekanntesten Stränden der Insel, die zum Teil modern ausgestattet, zum Teil jedoch auch noch unberührte Naturstrände sind. Hier findet jeder das, was er sucht - Sand, Kies, Klippen, Trubel oder Einsamkeit, immer jedoch eine malerische Landschaft, wunderbar klares Wasser und eine üppige Fauna und Flora, an Land und im Wasser.

Cavoli Strand
Links von Seccheto liegt ein wunderbarer, goldgelber Sandstrand, der vor allem bei der Jugend sehr beliebt ist, und dementsprechend herrscht hier ein lustiges Strandtreiben. Links vom Strand gibt es eine kleine, nur über das Wasser schwimmend oder mit einem Kanu oder einem Tretboot erreichbare Seegrotte.

Fetovaia Strand
Gleich nach Seccheto liegt dieser wunderschöne Sandstrand, eingebettet zwischen der Küste und einem langen Felsvorsprung.

Le Tombe Strand
Le Tombe: anschließend an die beiden zuvor genannten Strände findet man hier einen ganz besonderen hundert Meter langen Strand für Urlauber, die die Einsamkeit suchen. Man steigt von der Spitze der Landzunge "Le Tombe" ca. 200 m einen Pfad hinab.

Giardino und Le Rosse Strände
Le Rosse und il Giardino: zwei Strände mit besonderen Farben und besonderer Lage. Sie sind sehr warm, weil der dortige Kies dunkel ist und die Sonnenstrahlen gut absorbiert, aber es weht immer ein angenehmes Lüftchen. Auffallende, von Quarzadern durchzogene schwarze Felsen bilden eine Bucht. Man erreicht die Strände über einen Pfad, der vom Parkplatz an der Straße ca. 200 m durch die Macchia hinunter führt.

Pomonte Strand
Der bekannteste der drei Strände von Pomonte ist der Ogliera, vor dem neben einer Klippe in nur 16 m Tiefe das Wrack des in den 70er Jahren hier gesunkenen Frachters Elviscott liegt, das nicht nur von Tauchern, sondern auch von Schnorchlern gerne besucht wird.